Dienstag, 18. Mai 2021

2 neue Augen(Linsen)


 

Geschafft..mehr oder weniger

 Der Februar und der März waren  aufregende Monate für mich. 2 Augen-Ops wegen immer größer werdender Fehlsichtigkeit und Grauem Star .

Minus 16 und minus 13 dioptr., ohne Brille konnte ich nur noch etwa 30 cm weit sehen  und mit der Brille zwar besser, jedoch alles doppelt. 

Seit etwa 2 Jahren saß ich nicht mehr am Steuer, da ich die Fahrspuren und entgegenkommenden Fahrzeuge immer doppelt sah. Es kommen also 2 Autos auf mich zu und in meinen Augen fährt eines der Autos direkt auf mich  zu und das andere fährt auf der Wiese. Verrückt, was? 

Meine Familie redeten auf  mich ein, eine OP machen zu lassen. Ich hatte Angst davor, weil mein Vater nach einer Augen-OP blind geworden war. Wahrscheinlich hatte er den Grünen Star. 

Alle redeten mir zu und versuchten mir die Angst zu nehmen. Doe Freundin unseres großen Enkels besorgte mir schließlich einen Termin in Berlin  in einer Spezial-Augenklinik. Sie war vom Fach und reklärte mir, wie alles ablaufen würde.  

Dch da kam Corona und alles wurde  gecancelt. Meine hiesige Augenärztin ließ mich dann  im Sommer hier im Waldklinikum  Gera auf die Warteliste setzen. AnfangFebruar war das erste Vorstellungsgespräch und am 5.Februar die erste OP. Die zweite folgte Anfang März.

Ich sehe nun ohne Brille recht gut. Allerdings die Doppelsichtigkeit musste ausgeglichen werden mit einer Brille mit eingeschliffenen Prismen. Wahnsinn! Ich könnte wieder Auto fahren, ich sehe  nur ein einziges Auto, das mir entgegenkommt, ich kann wieder  Fernsehen, ohne die Bilder doppelt zu sehen! Es ist eine neue Lebensqualität, die  ich nun mit 75 bekommen habe. Mein Dank geht an alle Ärzte in der Klinik und an meine Augenärztin und- nicht zu vergessen- an meine Optikerin hier im Ort.UND an meine Familie!

Nun müsste nur noch Corona besiegt werden, damit wir unsere Kinder und Enkel wiedersehen können.

Wenn sich alle impfen lassen würden... oder wenn sich alle an die Empfehlungen halten würden..... wenn das Wörtchen Wenn nicht wär....tja, in unserem Ort scheinen jede Menge Coronaleugner zu sein, die die obskuresten Theorien verbreiten. Demos, Querdenker, Rechte Szene... ich verstehe die Welt nicht mehr. 


Sonntag, 4. April 2021

Frohe Ostern..

 



Grüße von Regina- der Herbstfrau

Sonntag, 3. Januar 2021

Coronazeit, Zeit für Veränderungen: Coronazeit

Coronazeit, Zeit für Veränderungen: Coronazeit: Ein kleiner Virus mit Namen Covid-19 scheint wie ein Weltenpolizist durch unseren Alltag zu düsen. Er fordert uns heraus und zeigt...

Freitag, 1. Januar 2021

Montag, 28. Dezember 2020

Es wird Zeit....

 dass ich wieder einmal meine Blogs besuche..oh je....

aber  im Moment war ich mehr  als Webmaster von  Oasis Dancers tätig.

Nebenbei in FB und dort auch mit 2 Accounts. Die Regina  und die Lydia. Das entschldigt ein wenig mein Fernbleiben. Doch nur ein wenig.

Ich gelobe, mich zu bessern ! Und zu meiner Entschuldigung noch das Eine: Ich war einige Wochen in einer Reha.. naja,  danach hätte ich eine Reha benötigt :)




aber immerhin hatte  ich viel Zeit zum Entspannen und Malen....







Bis  bald, es grüßt die Regina

Sonntag, 16. August 2020